Grundlagen für die Wertermittlung

Um Ihre Immobilie richtig einschätzen zu können, benötigen wir nach erfolgter Auftragsbestätigung und noch vor dem Ortstermin wichtige Unterlagen von Ihnen.

Die Honorare für die Leistungen der Immogema sind so kalkuliert, dass der Auftraggeber die nachfolgend genannten Unterlagen in Kopie oder am besten als Datei im pdf-Format unentgeltlich zur Verfügung stellt.

Unbedingt erforderliche Unterlagen

  • aktueller kompletter Grundbuchauszug mit allen Abteilungen (I-III)
  • Bauzeichnungen mit Bemaßung aller Grundrisse, Ansichten und Schnitte
    sowie Baubeschreibung und Anlagenbeschreibung (z.B. der Heizung)
  • Wohn-/ Nutzflächenberechnung und Brutto-Grundflächen- oder Rauminhaltsberechnungen
  • aktuelle Katasterkarte (Liegenschaftskarte) mit Flurstücknummer sowie Eigentümer- und Bestandsnachweis mit Grundstücksfläche
  • Angaben zu durchgeführten Instandhaltungsmaßnahmen oder Modernisierungen innerhalb der letzten 15-20 Jahre
  • falls die Immobilie nicht selbstgenutzt wird, Miet- oder Pachtverträge und aktuelle Miet- oder Pacht-einnahmen
  • bei Wohnungs- und Teileigentum: Hausgeldabrechnungen mit Rücklagenangaben, Beschlüssesammlung und Protokolle der Eigentümerversammlung der letzten 3 bis 5 Jahre
  • bei Erbbaurechten: den Erbbaurechtsvertrag

Zusätzliche Unterlagen:

  • falls vorhanden den Energieausweis des Gebäudes
  • sonstige wertbeeinflussende Informationen zum Objekt (z.B. nicht im Grundbuch eingetragene Rechte Dritter) 
  • Beschränkungen aus öffentlichen Förderungen


Da die Beschaffung und Aufbereitung dieser Informationen oftmals sehr aufwendig ist, unterstützen wir Sie gerne dabei.
Sprechen Sie uns vor der Auftragsvergabe darauf an.

Kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich

l

Kontaktformular

Klicken Sie auf den Button unten und füllen Sie das Kontaktformular aus

Gespräch

Wir rufen Sie persönlich an, beraten Sie als erstes kostenlos und klären Ihre Anliegen

Wir melden uns in den nächsten 1-3 Werktagen bei Ihnen!