Grundstückswertermittlung

Die Grundstückswertermittlung regelt der § 194 des Baugesetzbuches in Verbindung mit der Immobilienwertermittlungsverordnung ImmoWertV.

Jedes Grundstück ist einmalig in Form, Lage und Bebauung. Die Immobilienwertermittlungsverordnung ImmoWertV und die aktuellen Wertermittlungsrichtlinien, wie die Sachwertrichtlinie (SW-RL), die Ertragswertrichtlinie (EW-RL) und die Vergleichswertrichtlinie (VW-RL) bilden die Grundlage für eine individuelle Wertermittlung Ihres Grundstücks, das meistens die größte Investition Ihres Lebens darstellt.

Anlässe für ein Wertgutachten

Fragen, zu denen ein Sachverständiger Stellung nehmen soll, sind so unterschiedlich wie die Lebenssituationen, in die ein Grundstückseigentümer geraten kann.

  • Im Privatbereich unter anderem beim Zugewinnausgleich oder bei Erbschaftsstreitigkeiten;
  • zum Nachweis gegenüber dem Finanzamt bei steuerlichen Angelegenheiten;
  • bei der Wertfeststellung für eine gerechte Entschädigung von Rechten oder Lasten, z. B. bei einer Dienstbarkeit , einem Wohnungsrecht oder auch bei einer Kaufpreisverrentung;
  • Wertfeststellungen beim Heimfall von Erbbaurechten;
  • sowie in vielen Bereichen der Wirtschaft sowie des Rechts und der Verwaltung.

So festgestellte Grundstückswerte stellen eine wesentliche Entscheidungshilfe dar.

Der Verkehrswert

Der Verkehrswert ist der stichtagsbezogene Marktwert (Verkaufswert) einer Immobilie unter Berücksichtigung aller wertbeeinflussenden Eigenschaften und rechtlicher Gegebenheiten ohne Rücksicht auf ungewöhnliche und persönliche Verhältnisse.

Er wird z. B. bei folgenden Angelegenheiten benötigt:

  • Vermögensauseinandersetzung (z.B. bei Scheidung oder im Erbfall)
  • Kauf- oder Verkaufsverhandlungen
  • zur Widerlegung der ermittelten Grundbesitzwerte in der steuerlichen Bedarfsbewertung
  • bei Zwangsversteigerungen
  • Bewertungen von Fonds- und Gesellschafteranteilen
  • Enteignungen
  • Entschädigungen und Sonstigem

Weitere Werte:

  • Beleihungswert zur Beleihung von Liegenschaften
  • Versicherungswert zum Abschluss von Gebäudeversicherungen
  • gemeiner Wert, wird vom Finanzamt im Zuge der Erbschaft- und Schenkungssteuer zur steuerlichen Bewertung von Grundbesitz herangezogen

Kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich

l

Kontaktformular

Klicken Sie auf den Button unten und füllen Sie das Kontaktformular aus

Gespräch

Wir rufen Sie persönlich an, beraten Sie als erstes kostenlos und klären Ihre Anliegen

Wir melden uns in den nächsten 1-3 Werktagen bei Ihnen!